GPS Tracking von Fahrzeug und KFZ mit dem Fahrzeugtracker

Fahrzeugtracker zum Festeinbau in Fahrzeuge und Maschinen jeder Art

Unser Fahrzeugtracker hat ein robustes Metallgehäuse und ist ideal für den rauen Einsatz in Baumaschinen und Landmaschinen über viele Jahre geeignet. Der Einbau dauert etwa 1 Stunde und sollte an einer trockenen Stelle im Fahrzeug erfolgen. Durch den Einbau wird die Bordelektronik nicht beeinflusst denn es wird lediglich ein zusätzlicher Verbraucher angeschlossen. Die Garantiebedingungen ihres KFZ, Fahrzeug oder ihrer Maschine werden bei ordnungsgemäßen Einbau gemäß Anschlussplan somit auch nicht beeinträchtigt. Beim Festeinbau werden die Anschlüsse Plus (KL30), Minus (KL31) und Zündung (KL15) benötigt. Wenn Sie Fragen zum Einbau haben, rufen Sie uns einfach an.

Fahrzeugtracker mit integrierten Notstrom-Akku und Power-Safe Modus

Unser Fahrzeugtracker verfügt über einen integrierten Notstrom-Akku, so das er auch bei abgeklemmter KFZ-Batterie (Alarmmeldung) weiter sendet. Ist der Notstrom-Akku voll aufgeladen, ist das GPS-Tracking bei abgeklemmter Autobatterie noch bis zu 100 Tage möglich.
Da unser Fahrzeugtracker serienmäßig auch über einen Power-Safe Modus verfügt, wird bei langen Standzeiten die KFZ-Batterie nicht leer gesaugt. Der Fahrzeugtracker schaltet dabei wenige Minuten nach Zündung AUS auf Standby und verbraucht nur noch etwa 5mW. Bei Bewegung oder Zündung EIN wacht der Fahrzeugtracker sofort wieder auf und sendet seine GPS-Positioninnerhalb weniger Sekunden.

Technische Parameter

  • robustes, schwarzes Aluminium-Gehäuse (100 x 67 x 20 mm)
  • kombinierte GSM / GPS Scheibenklebeantenne
  • Gewicht: 145g
  • Betriebstemperatur: -30°C bis +60°C
  • Stromversorgung 6 V bis 31 V Gleichstrom
  • integrierter Akku mit 560 mA/h
  • integrierter Beschleunigungssensor
  • Power-Safe Modus mit nur 5 mW Leistungsverbrauch im Standby-Modus
  • Sendedauer bis zu 12 Stunden im ununterbrochenen Dauerbetrieb (Echtzeit-Ortung)
  • Sendedauer bis zu 30 Tage mit 1 Positionsmeldung pro Tag (Intervall-Ortung)
  • Sendedauer bis zu 100 Tage mit Überwachung der Bewegung durch den Beschleunigungssensor
  • Speicher für ca. 6.000 Positions- und Statusmeldungen
  • Quadband GSM-Modul
  • GPRS Unterstützung (Class 10)
  • SMS Unterstützung
  • SkyTraq 65 Kanal parallel GPS-Empfänger, low power
  • Standard SIM-Kartenleser, geeignet für 1,8V und 3V SIM
  • 2 galvanisch getrennte digitale / analoge Eingänge
  • 1 galvanisch getrennter digitaler Ausgang (200 mA)
  • 1-Wire Anschluss für iButton-Lesegerät
  • Anschluss für Ultraschall-Tanksensor zur Überwachung des Dieseltanks
  • Stromversorgung für Peripheriegeräte 3,5V-4,2V (250 mA)
  • Software-Update via serielle Schnittstelle oder on Air via GPRS
  • E4-geprüft nach 95/54/EC

Fahrzeugtracker für weltweiten Einsatz

Im Ausland schaltet der Fahrzeugtracker automatisch in den Roaming-Sendemodus. So können Sie weltweit alle GPS-Postionen und Bewegungen ihres KFZ, Fahrzeug oder ihrer Maschine lückenlos überwachen. Da unser Fahrzeugtracker nur sehr kleine GPRS-Datenmengen von monatlich 1 bis 3MB benötigt sind die Datenübertragungskosten äußerst gering. Sollte einmal kein GSM-Mobilfunknetz zur Datenübertragung zur Verfügung stehen, werden alle Fahrzeugbewegungen im Positionsspeicher des Fahrzeugtrackers zwischen gespeichert. Der Speicher umfasst 6.000 Positionen und ist ausreichend für etwa 2 Wochen. Sobald sich ihr Fahrzeug wieder im Mobilfunknetz befindet, werden alle gespeicherten GPS-Positionen ausgelesen und sofort an unseren Internetserver übertragen und im Webportal angezeigt.
Sollte die GPS-Antenne am Fahrzeugtracker abgeklemmt werden, ist das Fahrzeug immer noch zu orten, und zwar per GSM-Ortung über die Mobilfunkzelle via OpenCellID. Die Funkzellenortung ist zwar ungenauer als das GPS-Tracking , aber das Fahrzeug kann so immer noch innerhalb des Umkreises der GSM-Funkzelle lokalisiert werden.